Rieslingcurry im Chiliflädle

Diesmal gibt es Flädle und ein vegetarisches Curry mit einem wunderbaren Weißwein vom Winzerhof Doll in Kappelrodeck – dem Riesling Feinherb, welcher zurecht eine Medaille erhalten hat. Dieser Wein ist so lecker, dass wir bei der Weinprobe daran hängen geblieben sind ;-). Die Inspiration zu diesem Gericht kommt von Dagmar Doll selbst, die bereits ein ähnliches Gericht gekocht hat. Wir haben dann noch die asiatische Note zugegeben und fertig war diese Leckerei.

Deine Zutaten für 4 Personen

Für die Flädle
  • 3 Eier
  • 175g Mehl
  • 250ml Milch
  • 2-3 EL Chiliflocken
  • 1 EL Salz
  • Kokosöl
Für das Curry
  • 400g Tofu Natur
  • 4 Kiwi
  • 200g Ananas
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50g Cashewkerne gehackt
  • 1 Becher Süße Sahne
  • 0,2l Riesling Feinherb
  • 10g frischer Ingwer
  • dunkle Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • 1 EL geriebener Palmzucker
  • Chilifäden zum dekorieren

Und so bereitest du es zu

Das Curry

Zuerst den Tofu in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken und beides mit dem Ingwer und etwas Sojasauce marinieren und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die gehackten Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne oder dem Wok ohne Öl rösten und zur Seite stellen. Jetzt das Sesamöl in die Pfanne geben und erhitzen. Die gelbe Currypaste und die marinierten Tofuwürfel scharf anbraten. Anschließend die gerösteten Cashews, die Früchte und den Palmzucker zugeben und 1 Minute scharf anbraten. Dann mit dem Riesling ablöschen. Kurz vor dem Servieren die Sahne unterrühren (Achtung! nicht mehr kochen, da diese sonst ausflockt) und mit der Sojasauce abschmecken.

Die Flädle

Die Eier mit der Milch, dem Salz und den Chiliflocken verquirlen und mit dem Schneebesen nach und nach das Mehl zugeben, bis ein glatter Teig entsteht. In einer beschichteten Pfanne das Kokosöl erhitzen. Jetzt den Teig dünn in die Pfanne geben und die Flädle goldbraun von beiden Seiten ausbacken.

Serviert wird das Curry im Flädle, das halb zugeklappt wird. Zur Deko verwenden wir ein paar Scheiben Kiwi, die wir zurückbehalten haben, und Chilifäden, die ganz famos auf dem Flädle zur Geltung kommen.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreib mir was